Förderer

Förderer

Der größte Förderer ist meine Familie. Zugegebenermaßen eine recht kleine. Aber dafür sind sie mit umso mehr Herzblut dabei.

Meine Trainerin, Kerstin Seyffarth ist wohl die beste auf der Welt. Bei ihr habe ich die ersten Dressurerfahrungen 2013 gesammelt und Sie ist bis heute mein größtes Vorbild, sowohl reiterlich als auch menschlich.

Susanne erlaubt mir nicht nur ihre Pferde zu reiten, sondern sie auch auf Turnieren vorzustellen. Das ist ein wahres Glück und ich bin unendlich dankbar für diese Möglichkeit und das enorme Vertrauen, dass sie mir damit gewährt.

Susi ist eine wichtige Stütze im Team. Nicht nur im Umgang mit den Pferden lernen ich viel von ihr. Sie ist so ganz nebenbei auch eine ausgezeichnete Köchin und bringt täglich Salat mit, damit wir nicht verhungern.

Steffen und Mercedes in Polenz kümmern sich um unsere Pferde, wenn diese eine Auszeit für Kopf und Körper brauchen. Die Pferde dürfen dann mal in die Berge gehen und riesige Weiden genießen. Ohne diese tolle Möglichkeit des Pferde-Wellnessurlaubs würden die Vierbeiner lange nicht so gut und gelassen laufen.

Ein großes Glück ist es auch, wenn man Sponsoren findet. Denn jeder, der mit Pferden arbeitet weiß, dass nicht nur Zeit ein wesentlicher Faktor im Umgang mit ihnen ist, sondern auch Geld.

Insofern freue ich mich riesig, dass ich fündig wurde und hoffe, mit meinen Leistungen weiterhin zu überzeugen: